Links234.at

Musik aus und in Österreich

Links234.at


HOME
Songcontest          
Suche
 

Andy Borg
Andy Borg

Der am 2.11.1960 in Wien als Adolf Andreas Meyer geborene Andy Borg absolvierte primär eine Mechanikerlehre, ehe er dann via Talenteshow des ORF zum Schlagerinterpreten Nr. 1 (aus Österreich) mutierte.

Die Single "Adios Amor" wurde ein Riesenhit und schaffte die Basis für eine erfolgreiche Karriere, die ihm im ganzen deutschsprachigen Raum bekannt machte.

Nach einigen Jahren wurde es allerdings dann ruhiger (wie bei den meisten Interpreten, die mit einem Riesenhit starten) - Andy Borg fand allerdings anno 2006 eine neue Hauptbeschäftigung und wurde Nachfolger von Karl Moik beim Musikantenstadl.

Dass sich dies auch gar nicht negativ auf seine Musikerkarriere auswirkte, sei folgend dokumentiert - plötzlich fanden sich die Alben auch wieder in den Top 10 der Hitparade und auch in Deutschland und in der Schweiz wurde wieder ein wenig verkauft.

2015 war es mit dem Musikantenstadl dann aber aus.

Single/
LP
Jahr
Titel - Single/Album
D
CH
G/P
beste Platzierung (Charts)
LP
1992
Bleib bei mir heut Nacht
     
38
LP
1994
Ich brauch ein bißchen Glück
     
29
LP
1995
Ich freu mich auf dich
45
   
24
LP
1996
Was wäre wenn
     
44
LP
1997
Gold
     
31
LP
1998
Ich sag ja zu dir
     
41
LP
2002
Herzklopfzeichen
     
63
LP
2004
Träumen erlaubt
     
66
LP
2005
Wenn erst der Abend kommt...
100
 
G
x
LP
2005
Andy Borg singt seine Lieblingshits von Peter Alexander - Wenn erst der Abend kommt
     
15
LP
2006
Das ist mir zu gefährlich
   
G
37
LP
2007
Meine Evergreens und unvergessene Hits
     
54
LP
2008
Weihnachten
     
71
LP
2009
Santa Maria
58
48
G
4
LP
2011
Komm ein bisschen mit ... zum Tanzen, Singen und Träumen
 
95
 
26
LP
2012
Blauer Horizont
51
42
G
6
LP
2014
San Amore
40
28
G
4
LP
2015
33 Jahre Adios Amor - 33 große Erfolge
90
37
 
4
LP
2017
Cara mia
67
80
 
1(1)
             


Zurück zum Verzeichnis Schlager und Volksmusik

Homepage Andy Borg




Home
Kontakt
Impressum