Links234.at

Musik aus und in Österreich

Links234.at


Home
               

Dialekt
Dialekt F - G

Sie sind offensichtlich ernsthaft am Dialekt Österreichs interessiert - sonst wären Sie nicht schon auf der dritten Seite gelandet:

Bei dieser Gelegenheit wollen wir Sie auch unbedingt ein wenig warnen:
Die falsche Verwendung dieser Sprache und der genannten Wörter kann für Ungeübte durchaus sehr peinlich werden!
Denn Dialekt lernt man in keiner Schule sondern nur im Leben...

Sehr oft hat ein hier genanntes Wort auch eine andere, zusätzliche und absolut missverständliche Bedeutung (abgesehen von der "logischen").

Also ein wichtiger Tipp für Ungeübte des österreichsichen Dialekts:
Besser vorher ein wenig "einhören", erst dann vorsichtig loslegen;-)

Österreicher freuen sich übrigens ganz riesig über Versuche von Deutschen, den Dialekt zu sprechen - und diese Freude ist durchaus nicht bösartig gemeint.

Für Lernwillige und Interessierte - hier geht's weiter:

Wörterbuch des Österreichischen Dialekts:

FablerLügner
fadlangweilig
FadessLangweiligkeit
Fadianlangweiliger Mensch
FallotGauner, Schelm, Betrüger, Lump
faschier digeh weg (sehr derb)
FaungeisnFangeisen // Ehering
FazinettlTaschentuch (sehr alter Ausdruck)
feanznspotten
fechtnfechten // betteln
FedernF. haum = Angst haben // Federn
FeiapotschnRothaariger
FeinspitzFeinschmecker - aber oft auch für beim Essen wählerische, heikle Menschen verwendet
FeitlMesser (Taschenmesser)
fensterlnbeim Fenster der Angebeteten/Geliebten rein-/raufklettern
Feschakhübscher Mann
FestlFeier, Fete, Party
fettdick // Fett // sehr betrunken
FetzerAngeber
Fetzneinen F. haben= sehr betrunken sein // eine 5 (schlechteste Note) in der Schule
Fetznschedldummer Mensch (Schimpfwort)
Fetzntandlerfrüher für Lumpensammler, später für billige Bekleidungsgeschäfte bzw. Tauschboutiquen gebräuchlich
feunstinken // auf etwas schimpfen, sich über etwas ärgern ("angfeut sein")
Filouunseriöser Frauenheld
FisoinFisolen - Deutschland: grüne Bohnen
Fitzlerpedanter Mensch / Filzstift
FladerantDieb
fladernstehlen
Flankerlkleine Flocke // irgendein kleiner Gegenstand (Staub etc.) z.B. am Gewand // leichtsinniges Mädchen
FlaxnSehne
FleckFünfer (in der Schule) // Geldbeutel (vor allem bei Kellnern in Verwendung)
FleckerlTausender (Schein), kleiner Fleck
FleckerlteppichTeppich aus vielen verschiedenen (bunten) Bestandteilen // etwas nicht ausgegorenes
FleischhockaFleischhacker - Deutschland: Metzger // brutaler Mensch
FlinsGeld
Flitscherl"leichtes", einfältiges Mädchen
flochf. sein: kein/wenig Geld haben // die is ja f.: diese Frau hat keine/wenig Brüste
Flohbeidlunzuverlässiger Mensch
Flohdackerlkleiner, verlauster Hund
FloschnFlasche // Ohrfeige // unfähige Person
FlugfutFrau mit viel Geschlechtsverkehr (Nymphomanin)
foppenjemanden ärgern, täuschen
FopperSchnuller
FotzMund
FotznOhrfeige
frankehrlich, vertrauenswürdig
Frankistehrlicher Mensch, den man Vertrauen schenken kann
Fregattnmeistens beleidigend für ältere Damen
Friedhofsjodlaungesund klingender Husten
Frießlingverfressene Person
Frischgfaungterunroutinierter Mensch (z.B. neu in der Arbeit)
Fritzelackeine F. machen: hinfallen (mit den Armen auf der Seite voll auf die Nase - nach einer Werbefigur)
Frnjakgroße Nase (oft auch "Pfrnjak")
Frotzschlimmes Kind
frotzlnjemanden f.= jemanden ärgern, necken
Frustbuchtlvon Wolfgang Ambros kreiertes Wort, das eine frustrierte Frau beschreibt
fuchsenjemanden f.= jemanden Schwierigkeiten bereiten // ärgern
FuchserGeizhals ("Pfennigfuchser")
Fuchtlungute, ältere Dame (beleidigend)
fuchtlnherumfuchteln = mit etwas (oder den Händen) nervös und schnell hin und her bewegen
FunknschuastaElektriker
Funsnhochmütige, dumme Frau // schwaches Licht
Furchengehereinfaltsloser Mensch (der immer die Furche am Acker entlang geht), Schimpfwort wie z.B. "Bauer"
Fruchenscheißersiehe Furchengeher
FutScheide
FutlapperlSchamlippe
FutritterZuhälter
Fuzerlganz kleines Teil
FüzlausFilzlaus // lästige Person
fuzzelnsehr klein (und oft auch undeutlich) schreiben
Gaasdumme(s) Frau/Mädchen // Ziege
gaachschnell
gaffndumm dreinsehen (schauen)
gagaverrückt
gamsiglüstern, geil
GankerlLausbub, schlimmes Mädchen
garnierenstehlen
GasonairGarconniere: Wohnung mit einem Zimmer
GatschDreck, Schlamm (oft aus Erde)
Gatschhupfergeländegängiges Motorrad
gatschntratschen // verraten
Gattehosnlange Unterhose
GaudeSpaß
GeierGeier // gieriger Mensch
geiernetwas gerne haben wollen, darauf gierig sein
GeifererAufhetzer
Geilspechtlüsterne Person, Voyeur
GerschtlGeld, Gerste
gfeutstinkend // verfault // falsch // schlecht
Gfrastschlimme Person (oft auch harmlos für Kinder verwendet)
Gfrastsacklsiehe Gfrast
GfrettMühe, Ärger, Plage
GfriesGesicht (meistes ist ein hässliches Gesicht damit gemeint)
gfühtgefühlt // gefüllt // Gfühta = Beleidigung für einen dicken Menschen
GhatzdaHomosexueller (beleidigend)
GherstiAnstand, Benehmen (von "gehört sich")
GiaskaunlGießkanne
GiatltierProstituierte, die am Gürtel der Sexarbeit nachgeht
Gierrammlgierige Person
GiftlerDrogensüchtiger
GigaraPferd
GigritzpotschenOrt, an dem nichts los ist (Dorf)
GitschnMädchen
Gixquietschender Schrei
GlimmstenglZigarette
GlitschnSchlampe
GlotzataGlatzkopf
GlotznGlatze // Skinhead/Hooligan // Fernsehgerät // glotzn: sehen/schauen
Glumpertunnütze, wertlose Sachen
glurenstarren
GnackGenick
GnackmattnVOKUHILA-Frisur (vorne kurz, hinten lang)
GnackwatschnOhrfeige ins Genick
gnaschtigder Nascherei zugetan // neugierig // lüstern
gneissenverstehen
gnediges g. haben= es eilig haben
gneissnetwas begreifen
GoMund
gö?Gell? (Zustimmung erwartend)
GödFirmpate // Geld
GoderlKinn, großes Kinn (Doppelkinn)
Gödhaireicher, geldgieriger Mensch
GogerlnHoden
GoiTor (beim Fußball)
GoidfasauOffizier
Goiseragutes Schuhwerk (dickes, festes)
GolatschnMehlspeise
goraus, nicht mehr vorrätig
goschertfrech, vorlaut
GoschnMund
GoschnspenglaZahnarzt
GösnStechmücke (Gelse)
GössermuskelBierbauch (benannt nach der steir. Biersorte)
GössndipplnBeule vom Gelsenstich // winzige weibliche Brüste
GössnhirnBeleidigung für Menschen mit geringer Intelligenz
Gradna dürre G.= eine dünne Frau // Gräte
Grafflwerknicht funktionierendes / minderwertiges / schlechtes
Grammeabwertend für unansehliche Frauen / Prosituierte
Grantschlechte Laune "grantig" = schlecht gelaunt
Grantscherbnhäufig schlecht gelaunter Mensch
grapsen, grapschenstehlen
GrätzlTeil eines Wohngebietes (Wohnblocks)
graupertunordentlich, ungepflegt (z.B. die Haare sind g.)
greagrün // negativ (des is grea)
Greanagrünliche Spucke // Anhänger des SC Rapid // Polizist
GredlMädchen, Frau
Greißlerkleiner Lebensmittelhändler (leider vom Aussterben bedroht)
griaß diBegrüßung (Ich grüße Dich)
Grindhüttnschmutziges ("grindiges"), verwahrlostes Lokal
Grippelgspühsehr schlanke, dünne Person
Grissa G. = starke Nachfrage
GroblerVerlierer, Kleingeist, Kleinkrämer
grodehrlich, vertrauenswürdig
groppertuneben, nicht gerade
großgoschertsehr vorlaut
Großkopferterwichtige (manchmal auch eingebildete) Persönlichkeit
GruftspionTodgeweihter
gschaastgefeuerte, rausgeworfene Person (meistens beruflich verwendet)
GschaftlhuberWichtigtuer, Mann mit vielen Ämtern
GschamstererLiebhaber, Freund
GschauAusdruck im Gesicht, Blick, Miene
GscheiterlBesserwisser
GscherSchererei, Mühe
Gscherdaabwertende Bemerkung für die Landbevölkerung - aber auch vice versa verwendet: "gscherda Weaner"
GschichtdruckerLügner, Angeber
Gschissanaderbes Schimpfwort (kommt von "Scheiße") // Kremser Senf
Gschisti-gschastiUnsinn
Gschlodaschlechtes Getränk
GschmoizanaMensch mit Hafterfahrung
gschöindgut angezogen, angezogen
gschnappigschnippisch, unwirsch
GschnaasKostümfest, Maskenball
GschpaslaberlnBrüste
GschpenstGespenst // magere Person
GschpiarGefühl
gschpragltzerteilt ("i kaun mi jo ned zerschpragln = ich kann mich ja nicht zerteilen")
GschpritztaWein mit Mineralwasser // Depp
GschpusiFreund(in) - meistens eine lose Beziehung, oft auch am Anfang einer Beziehung
GschroppKind
Gschtanzlkurzes Lied (mit oft deftigen Texten)
Gschtättnungepflegter, manchmal hässlicher Teil einer Landschaft
GschtauchtaBeleidigung für kleine, untersetzte Person
Gschtermlkleiner Mensch/Kind
GschtöGestell // Figur
Gschtopfterreicher Mensch
Gschupfterangebender, arroganter Spießbürger
GschwaflGeschwätz
GschwufLiebhaber
GsöchtaStinker (beleidigend)
GsöchtsGeselchtes Fleisch
GsöffGetränk (manchmal abwertend verwendet - wenn's nicht schmeckt)
Guaknharmlose Beleidigung für Frauen // altes Auto // Glied // Gurke
GuckerlnAugen
GuggaschecknSommersprossen
gulaschblondrothaarig
GummiadlerSuppenhuhn (Huhn minderer Qualität)
GummihanslWärmeflasche
GupfHäufchen, kleine Erhebung
Gurkerlbeim Fussball jemanden den Ball zwischen den Beinen durchspielen = Gurkel
Gurknabwertend für Frauen // Gurke
Gusch!eindeutige Aufforderung, ruhig zu sein
Gustai hob an G. auf : ich habe Appetit auf...
Gwaundlauslästiger, aufdringlicher Mensch
Gwirxa G.= eine mühevolle/verworrene Situation
GwurlGedränge, Andrang

weiter zu den Anfangsbuchstaben A bis B

weiter zu den Anfangsbuchstaben C bis E

weiter zu den Anfangsbuchstaben H bis J

weiter zu den Anfangsbuchstaben K bis M

weiter zu den Anfangsbuchstaben N bis R

weiter zu den Anfangsbuchstaben S bis T

weiter zu den Anfangsbuchstaben U bis Z

Zurück zum Übersicht "Service"







Home
Kontakt
Impressum