Links234.at

Musik aus und in Österreich

Links234.at


Home
               

Dialekt
Dialekt A + B

"Eine liebe Sprache", "lustiger Dialekt" und Ähnliches hört man über die Sprache Österreichs, soweit man sich über den Weißwurstäquator gegen Norden Deutschlands bewegt.

"Ist ja entsetzlich", "die fürchterlichste Sprache überhaupt", "ich lerne meinen Kindern ordentliches Hochdeutsch" und so weiter tönt es mittlerweile selbst aus dem "tiefsten" Gemeindebau im 10. Wiener Gemeindebezirk.

Ja - es handelt sich um den österreichischen Dialekt, der (und das muss wohl einmal gesagt werden) hierzulande schon schön langsam im Aussterben ist - denn man spricht Deutsch. Vielfach sehr schlechtes Deutsch.

In den Bundesländern und in ländlicher Struktur ist der Rückgang der lokalen Muttersprache noch nicht so stark fortgeschritten - in der ehemaligen Dialekthochburg Wien ist es allerdings bei Geburtsjahrgängen ab 1970 fast schon verpönt, den Dialekt im öffentlichen Raum zu verwenden.

Da dies nicht nur (durch falsche Wortverwendung oder Mixtur Dialekt-Hochdeutsch) sehr peinlich sondern auch sehr traurig ist
, setzen wir ein Zeichen:

Diese Rubrik, welche laufend erweitert wird und nach und nach auch ein neues Gesicht erhält, dient der Konservierung der heimischen Sprache - und sollte der oder die eine oder andere Nichtösterreicher einmal sprachlich anstehen:
Vielleicht kann durch einen Blitzkurs in "Ösi-Vokabeln" auch geholfen werden;-)

Sie möchten uns dabei helfen und am Aufbau eines wunderschönen Wörterbuches im Net mitwirken: Sehr gerne!

Unsere Bitte:
Da wir schon Unmengen an Material vorrätig haben, welches aus Kapazitätsgründen nur nach und nach online gestellt werden kann, senden Sie uns nur
wirkliche "Wort- oder Floskelraritäten" - und diese bitte auch gleich mit der entsprechenden Übersetzung.

Da wir in Ostösterreich beheimatet sind, sind Beiträge aus dem Westen besonders wertvoll (weil im Osten kaum bekannt).

Beim Dialektwort haben wir immer (jedenfalls zumeist) die Form der tatsächlichen Aussprache gewählt - dass diese in vielen Regionen variert, ist sehr oft Tatsache.

Kurzes Mail mit Ihren Lieblingswörtern (bitte maximal 10) einfach an: kontakt@links234.at genügt!

Dankeschön!!!

Und geht auch schon los: (wird laufend ergänzt)

Wörterbuch des Österreichischen Dialekts:

aein
aaauch
AasgeierWucherer, gieriger Mensch
a Bradeeine Ohrfeige
AdabeiMensch, der bei jeder Möglichkeit bei (meistens prominenten oder halbprominenten) gesellschaftlichen Anlässen ist
Ami-Schlittengrößeres Auto amerikanischer Herkunft
Ansapanierbeste Ausgehbekleidung (bester Anzug)
Ansaschmähsehr guter Trick, der ob seiner Funktionsfähigkeit sehr oft (also zuerst) eingesetzt wird
AschantiErdnuss
Aschantinegasonnengebräunter Mensch
aublosnbetrunken
aubuderneine Frau schwängern
aubumseneine Frau schwängern
audippltbetrunken
aududltleicht betrunken
aufblattlnes hod mi aufblattlt: ich bin gestürzt // jemanden a.: jemanden enttarnen, verraten, bloßstellen
aufäunes fäut mi au: es geht mir auf die Nerven/es macht mir keinen Spass // jemanden anstänkern
aufbrezlnsich a.: sich schön herrichten, sich schön kleiden
aufdrahnsich groß in Szene setzen
aufganslnjemanden a.: jemanden erregen, aufhetzen
aufhussenaufhetzen, aufwiegeln
auflegnjemanden eine a.: jemanden eine Ohrfeige/Schläge verpassen
aufpudelnsich groß (wichtig) machen
aufmascherlnsich für einen Anlass besonders schön anziehen
aufziangjemanden a.= jemanden ärgern // eine Uhr aufziehen
aufzwickensich eine Frau a.: eine Frau "erobern"
augehes geht mi au: es geht mir auf die Nerven // jemanden a.: jemanden attackieren (verbal oder körperlich)
Augenauswischereiunnötige Alibihandlung
augflaschltbetrunken
aughautder is a.: der ist nicht ganz klar bei Sinnen// i hob mi a.: ich bin wo angestossen // jemanden a.: jemanden um etwas (meistens Geld) bitten
auglahntloss mi a.: lass mich in Ruhe // jemanden a. lassen: jemanden nicht beachten/in Ruhe lassen
augschittangeschüttet // dumm
augschtrahtder is a.: der ist nicht ernst zu nehmen (betrunken)// i hob wos a.: ich habe etwas verloren
augriarta. sein= leicht/schnell beleidigt sein
augschissnangeschissen // ängstlich
augschmiertbetrogen
augschtrahtangeheitert, leicht betrunken
augsoffnbetrunken
auhiaslnanstreichen
aulassiga. sein: zudringlich sein (oft auch sexuell)
aumäuerlnein Fussballspiel // das traurige Schicksal von jungen, unbewollten Katzen am Lande
aunbrodnjemanden umwerben
aungfressnauf jemanden/etwas nicht gut zu sprechen ("sauer") sein
aungrührtwie "angfressn" - nur noch "traurig sein" dazu;-)
Aupumpererdummer Mensch (der irgendwo angelaufen ist und dabei den Verstand verloren hat), Angeber
ausbahlnz.B. ein Schrottauto nach verwertbaren Gegenständen ausschlachten
ausbochnraffiniert, schlau, routiniert
ausbrodnraffiniert, schlau, routiniert
auschledernviel trinken (nicht unbedingt Alkohol)
auschmetternanlügen
auschreimbeim Kartenspiel einen Punkt machen // im Geschäft Schulden machen (aufschreiben lassen)
ausgfeanztausgekocht, routiniert, schlitzohrig, hinterlistig
ausfratschln jemanden intensiv befragen (meistens unauffällig, jedoch vorsätzlich)
ausgfressndick // der hod wos a.: der hat etwas unerlaubtes getan
ausglatschtausgetreten
ausgschamt ohne Scham, durchtrieben
ausgsteckt isder Heurigenwirt hat offen (ein Reisigbuschen hängt vor der Lokalität)
aussacklnjemanden bestehlen, berauben oder betrügen
ausschnapsensich etwas a.: eine Vereinbarung treffen
ausstalliernjemanden schlecht reden/machen
auszuckenverrückt werden (oft verwendet, wenn jemand mit der Geduld am Ende ist)
autritschtgeistig beschränkt // leicht betrunken
autepschtleicht eingedrückt // Autepschter: Dumm
autschechernbetrinken
auzahnetwas schnell verrichten
auzipfnes z. mich an= es ärgert mich/macht mich verdrossen
Autwachlerderjenige, der das Out beim Fussball anzeigt - der Linienrichter
auzahnetwas schnell erledigen // an etwas ziehen (z.B. an einer Schnur)
auzündenanzünden // jemanden a.= Unmut stiften
Baazweiche und klebrige Substanz/Masse
BabaVerabschiedung
bacherlwormleicht warm
BagaschGesindel, Lumpenpack, unehrenhafte Menschen
Bahnaleicht herumzukriegende Mädchen
BahöAufruhr, laute Zusammenkunft, Lärm, Krawall
bamstigb. sein= böse, unwillig sein // angeschwollen
Bandlkramerumständlicher Kleinkrämer
barabernhart arbeiten
BärenfutPelzmütze, Pelzhaube (mit Klappe)
BassenaWasserbecken am Gang eines Wohnhauses
BarterlLätzchen (für Kleinkinder)
Batzühnunnötiges und lästiges Anhängsel, Schimpfwort
BauGefängnis
Bauadummer Mensch - als Schimpfwort verwendet (Bauern=einfacher, dummer Mensch) // aber natürlich auch korrekt für "Landwirt" verwendet
BaungertKind (eher abwertend)
BauxlBabykosename, kleines Kind
Bazidurchtriebener Mensch // Weana Bazi = abwertend für Wiener (oft außerhalb von Wien verwendet)
Bazüllnunnötiger, hässlicher oder nerviger Mensch
BeamtenforönKnackwurst
bedientder is b.= der ist in einem schlechten Zustand (krank/wurde verdroschen/wurde betrogen etc.)
becherntrinken (Alkohol)
behmacklneinen tschechischen Akzent haben
BeidlHosentasche, Beutel, Schimpfwort (Glied)
Beischlreißerstarke Zigarette
Beislkleines Gasthaus
BeistrichKomma
BeißerZähne // Strolch
Beißzaunganunangenehme, oft keifende Frau //Beißzange
Bemmerloft: Tierkot // des is ka B.= das ist keine Kleinigkeit
BerschBursche (oft positiv verwendet)
Beserlparkkleine Parkanlage
Besnstangldünne Person // Besenstange
betacklnbetrügen
Betonschädlharter Kopf // sture Person
BetschwesterFrau, die häufig in die Kirche geht
beule gehflüchten - oder auch "beulisieren"
biaschtlntrinken (meistens Alkohol)
BimStraßenbahn
BirnKopf // Birne
birnenjemanden b.= jemanden schlagen
BirschtnBürste // Scheide
Bissgurnstreitsüchtige Frau
BitschnKanne, Gefäß
BixnBüchse // weibliches Geschlechtsorgan
bladdick, fett
bladlwaachsehr sehr betrunken
Blasius(starker) Wind
Blauaein B.= tausend Schilling (alte Währung)
BlechDose Bier
BlechtrottelPC (Computer)
blechnzahlen (müssen)
Blitzgneissadu bist ja ein B.= ironisch, wenn jemand etwas etwas verspätet versteht
bloshappertbarfuß, bloßfüßig
BloshappertaBeleidigung
blosnblasen // Oralverkehr // Blase // keuchen
BluatsaugaAusbeuter
BluatwiesnAustragungsort von Raufereien pubertierender Buben
BlunznBlutwurst, es ist mir B.= es ist mir egal, des is a B.= das ist eine dumme Frau
blunznfettäußerst betrunken
Blunznstrickerungeschickter Mensch
BluzaKopf // Kürbis
BochanaHomosexueller (Schimpfwort!)
BochhendlfriedhofBauch
BockSchuhe // i hob kan B. = ich habe keine Lust
BodewaschlBademeister
BohnenstaunganBohnenstange // große, dünne Frau
BoigKind (meistens eher negativ verwendet)
Bortwischkleiner Handbesen
boschnklatschen
Bosniglboshafter Mensch
Botzena b. Hockn = eine Menge Arbeit, oft auch positiv verwendet: a b. Göd = sehr viel Geld
bräcklnkotzen (speiben) // abbröckeln
BramburiKartoffel
Brechmittelder ist ein B. = diese Person bringt mich zum Kotzen/Speiben
BreckerlhuastnErbrechen
brenazahlen // brennen
Breslfetzn(Wiener) Schnitzel
BreslnBrösel // Unannehmlichkeiten
breslweisnach und nach
bretternschnell fahren // Geschlechtsverkehr haben (schnellen)
BrettlnBretter // Ski
brettlebnganz flach
brocknjemanden b.= jemanden reinlegen, benachteiligen, betrügen // pflücken
BrocknBrocken // große Person // viel
BrodaUhr (oft: schlechte Uhr)
brodlnlangsam sein // innerlich "brodln": unruhig, verärgert sein
BrotlodnMund
BruatAbwertende Bezeichnung für eine bestimmte Gruppe
BruathennHenne, die brütet // Glucke, Stubenhockerin
BruchEinbruch // Bruch
Brüllaein Brillant (Diamant) // kräftiger Schrei
BrünnschlaunganBeleidigung für Brillenträger
brunznurinieren
BrunzbuschnSchambehaarung
BsuffAlkoholiker
bucklfünfern"kannst mich b.": ein Begehren schroff ablehnen
BuhFurz
Buhtscherlkleiner Furz
BuidlBild
Bugluntergebener Angestellter (oft im Verbrechermilieu) // Anschnitt vom Brot (auch "Scherzerl" genannt)
buglfünferlndu kannst mich b.= du kannst mich gern haben...(ablehnend)
BuglkraxnRückentrage
Büllichsdorferbillige, oft qualitativ minderwertige Ware bzw. Geschäfte
Bummerlein B. haben = einen Minuspunkt beim Kartenspiel
bumstinazerlAusruf des Erstaunens
Bunterein farbiger Mensch (meistens für Schwarze als Schimpfwort verwendet)
BurnheidlBurenwurst
Busarakleiner Unfall (Blechschaden)
büslnschlafen
BuziBaby

weiter zu den Anfangsbuchstaben C bis E

weiter zu den Anfangsbuchstaben F bis G

weiter zu den Anfangsbuchstaben H bis J

weiter zu den Anfangsbuchstaben K bis M

weiter zu den Anfangsbuchstaben N bis R

weiter zu den Anfangsbuchstaben S bis T

weiter zu den Anfangsbuchstaben U bis Z

Zurück zum Übersicht "Service"







Home
Kontakt
Impressum