Links234.at

Musik aus und in Österreich

Links234.at


Home
               

Dialekt
Dialekt H - J

Daß der Tod und die Religion im Dialekt Wiens (und nicht nur dort) immer eine große Rolle spielt, beweisen 2 Beispiele aus dieser Rubrik: "hamdrahn" - jemanden oder sich töten, also quasi nach Hause bringen.

Wenn jemand erschrocken "Jessasmarentjosef" ruft, bezieht sich das zwar ursprünglich auf Jesus, Maria und Josef - hat aber mit der katholischen Kirche gar nichts mehr (oder nicht mehr viel) am Hut.

Für Lernwillige und Interessierte - hier geht's weiter:

Wörterbuch des Österreichischen Dialekts:

haaßh. sein: verärgert sein
habedehre!Ausruf des Erstaunens // Begrüßung (Ich habe die Ehre)
HacklerArbeiter
hacklnarbeiten
Hacklschmeißaintregante Person
HäferlTasse // Mensch, der leicht erregbar ist (und "überläuft")
Häferlguckerneugierige Person, die beim Kochen ab und an in das Kochgeschirr blickt
HäfnGefängnis // Topf
HäfnbruadaMensch, der häufig im Gefängnis ist
Haftlmochaaufpassen wie ein H. = vorsichtig sein
Halawachlunzuverlässiger Mensch
Hallodriunzuverlässiger, lebenslustiger Mensch
HanslRest eines Getränks (abwertend)
hamdrahntöten
HamurHumor
HangerlGeschirrtuch
Hansla worma H. = abgestandener Rest von Getränken
hantigbitter // unfreundlich
hantlnsich langsam vorwärts bewegen
hapernes h. = es mangelt
HapfnBett ( i hau mi in die H.= ich gehe schlafen)
happnstehlen
Hascherlkleines, armes Wesen (männlich oder weiblich)
HaaßeBurenwurst (am Würstelstand erhältlich)
haaß werdenwütend werden
hatschngehen (mühsame Wege) // hinken
HatzerlWettrennen mit dem Motorrad/Auto/Fahrrad
HaundgurknHandy, Mobiltelefon
HaundwaglfoahraWichser
Hausdrochnunangenehme, zänkische Hausfrau
Haustetschna Packl H. kriagn = eine Menge Ohrfeigen bekommen
HawaraFreund // Liebhaber
hawarnessen
Haxlbeißerunangenehmer, intreganter Mitarbeiter
haznrauchen // heizen // schnell fahren
Heanadreckunbedeutende, kleine Masse oder Person
heast!hörst du!, hör mir zu! // Ausruf der Empörung
Hecknkleschaschlechter (meist saurer) Wein
HehPolizei
HeislToilette // kleines Haus
HeislrotzBeleidigung - oft für unansehliche Prostituierte verwendet
Heislschmähschlechter Schmäh (Witz)
heklngemanden veräppeln/ärgern
HendlHuhn // Handy (Mobiltelefon) //schmächtige Person
HenglStraßenbahn
HennHenne // Frau
herstrahneine Frau h.= mit einer Frau schnellen Sex haben (meistens abwertend verwendet)
HerzkaschperlHerzinfarkt
HetscherlnHagebutten
HetzSpaß
hitod, kaputt, erschöpft
HiaflerBeleidigung
Hieb8. Hieb = achter Bezirk in Wien // Dachschaden
hinichtod, kaputt, erschöpft
HinicherBeleidigung
hinterfotzighinterhältig
Hirnbrunzerdummer Mensch
Hirnederldummer Mensch, oft auch "Hirni"
HirnpröllaWein, der Kopfweh verursacht
Hirnschüsslerwie "Hirnederl"
HirnwixerMensch, der ständig nachdenkt (und dann meistens wenig macht)
HirschHirsch // harmlose Beleidigung
HocknArbeit (Beschäftigung) // hocken
hocknstaadarbeitslos
Hoderlumpnichtnutzige Person
Hoderneinen H. haben = stark betrunken sein // ein alter H. = ein alter Hit
höfgott!vergleichbar mit "Zum Wohl" oder "Gesundheit" beim Niesen
HoibscheidHälfte
hoibseidernnicht ganz korrekt, gesetzlich
HoisobschneiderWucherer, gieriger Mensch
Hoizkuckuckhäßliche Frau
HoizpytschamaSarg
holla!Ausruf der Überraschung
HollerHolunder // "red kan H." = sprich keinen Unsinn
HopfnkeliBier
HofpnweckerlBierflasche
hoppertatschigungeschickt
Hosa Hos= ein hübsches Mädchen // Hase
Hosngackerängstlicher Mensch, Feigling
HuaProstituierte
HuanbaunkertKind einer Prostituierten (beliebtes Schimpfwort)
hudlnetwas sehr schnell (und oft dadurch schlampig) verrichten
HudriwudriChaos, Wirrwarr // ungeschickter, schusseliger Mensch
Huatschochtlalte Frau (beleidigend)
Hundianer, Hundling harmlose Schimpfwörter
HundsfuadaSchimpfwort
HundstuttlSchimpfwort (oft eher gemäßigt verwendet)
hunznärgern
HurProstituierte
Huschereinen H. haben: nicht ganz richtig im Kopf sein
HüsnFlasche Bier // Hülse
hussnspotten, aufhetzen
HutschnSchaukel // Beleidigung für Frauen // hutsch di : hau ab
HocknArbeit
hocknstaadarbeitslos
iwird für "ich" gesprochen - wahrhaft ein kurzes Wort;-)
inhaliernetwas (oft rasch) einnehmen, jemanden i. = jemanden keine Chance lassen (überlegen sein)
InschpektaInspektor (Polizist)
IrksnAchsel
IrksnbuschnAchselbehaarung (meistens der Frau)
IttakerItaliener
I-Tüpferl-Reitergenauer, pedanter Mensch
JankerTrachtenweste, Weste
JaukerlInjektion (beim Arzt)
JausnEssen am Nachmittag
Jausngegnerein sehr leichter Gegner (oft beim Sport verwendet)
JeiererPerson die häufig jammert
Jessas!Ausruf des Erstaunens oder des Schreckens / der Bestürzung, oft auch: "Jössas" oder "Jössasna"
Jessasmarentjosef!längere Version von "Jessas!"
JucheeGalerie im Theater (ganz oben)
justamentgerade // erst recht // genau deswegen (justament) einen andere Meinung vertreten
JuxSpaß

weiter zu den Anfangsbuchstaben A bis B

weiter zu den Anfangsbuchstaben C bis E

weiter zu den Anfangsbuchstaben F bis G

weiter zu den Anfangsbuchstaben K bis M

weiter zu den Anfangsbuchstaben N bis R

weiter zu den Anfangsbuchstaben S bis T

weiter zu den Anfangsbuchstaben U bis Z

Zurück zum Übersicht "Service"







Home
Kontakt
Impressum