Links234.at

Musik aus und in Österreich

Links234.at


Home
               

Dialekt
Dialekt K - M

Und hier geht es auch schon wieder heiter weiter.

Übrigens: Bei "Klassikern" Deutsch - Österreichisch haben wir oft den "Germanischen" Ausdruck bei der Übersetzung verwendet. Denn Karfiol ist normalerweise in fast ganz Österreich Karfiol - der Ausdruck Blumenkohl wird in Österreich kaum verstanden....

Anders verhält es sich da schon z.B. beim "Kriagl" (Krügerl), welches im Osten Österreichs so genannt wird. Weiter im Westen (z.B. ab der Steiermark) jedoch benennt man es beim Bestellen im Wirtshaus "a Halbe" oder auch "großes Bier". Da ist Bayern wohl schon näher.

Wörterbuch des Österreichischen Dialekts:

KaasKäse // des is a K.= Unsinn
KaaslerSchweißfüße
Kaaszettlkleiner, unbedeutender Schmierzettel
Kaffeinsame, unbedeutende, langweilige Ortschaft
KaleschnKutsche
Kaluppnalte Hütte // alte Frau
Kamöhtreiberabwertende Bezeichnung für Gastarbeiter aus dem Süden
KamplKamm // a arroganter K. - ein arroganter Zeitgenosse (Mann)
Kanakabwertende Bezeichnung für einen Ausländer (meistens türkischer Herkunft)
KanäuforönRatte
KanäurotzKanalratte - oft als herbes Schimpfwort verwendet
KapazundaFachmann, Experte
KarfiolBlumenkohl
KarneulleKanaille
KarotteMohrrübe
KartlerKartenspieler (professioneller)
KaschperlKindertheaterfigur // lustiger Mensch // nicht ernstzunehmender Mensch
KastenSchrank // des is a K. = das ist ein kräftiger Mensch
Kätscherlein kleiner Raufhandel unter Kinder/Jugendlichen (von "catchen"
KatzlmochaItaliener (eher abwertend)
KäuweKalb // dumm dreinblickende Person
käwenkeppeln, schimpfen
KäweoaschPerson, die ständig keppelt
Keifnzänkische Frau
Kerzlschlickerextrem fromme Person
KeulaKeiler (aufdringlicher Verkäufer)
KieberaPolizist
kiefelnnagen // do host wos zum k. = da gibt es etwas für dich zum nachdenken
KiesGeld
Kilooft für "Hundert" verwendet (z.B. a Kilo= 100 Euro)
kiloweisin großen Mengen
Kimmetürkabwertend für "Türke" (von "Kümmeltürke")
Kimmlakindische, dumme Person
KindavazahraKinderschänder
KinettnBaugrube
KiniglhosKaninchen
Kistnabwertend für Auto // Kiste // dicke Frau // Gesäß
klasstoll
Klaxdas kostet einen K.= das kostet fast nichts/sehr wenig
KlaumpfnGitarre // Werkzeug
Klaumschhost an K.? = bist du verrückt?
klaaweisStück für Stück
kleschnjemanden eine k.= eine Ohrfeige geben // klatschen
KleschnVagina // Prostituierte
Klettnaufdringliche Person // Klette
kletzlnkratzen
KlewenFinger (meistens leicht drohend: geh weg mit deinen Fingern)
KlopferKlopfer // host an K.? = spinnst du?
Kluft i hau mi in die K. = ich zieh mein Gewand an
KluppnWäscheklammer
Knackaalter Mann // Knackwurst
knacknschlafen
KnädlGeld (von "Knödel")
Knädlakademie(ehemalige Hauswirtschaftsschule) Schule für wirtschaftliche Frauenberufe
Kniarafeiger Mensch, Schleimer
KniaschnacklerAngsthase
KnofeKnoblauch // Unglücksbringer
Knoihost an K.= bist du verrückt?
knofelnSpiel
knotznbequem hinsetzen
KoberaGeschäftsinhaber (oft auch in der Unterwelt verwendet)
Köch(Blumen-)Kohl // Streit // Kelch
Kofferdummer Mensch // Koffer
Köllalochahumorloser Mensch, der wohl nur in den Keller lachen geht
KöllapartieBesuch im Weinkeller
kommodbeqeum
KopfschüsslerDummkopf
KotringerlAfter
Kotzvon Katze: hübsches Mädchen
Kotzbrocknunguter Mensch
Kotznspungdes is a K. = das ist nicht weit entfernt
KoweHütte, kleines Lokal, Stall
Kramuridiverser Kram
Krätznhinterlistiger Mensch // Krätze
KraumpfaderngschwaderPensionistenausflug
KraumpnHacke // a oida K. = eine alte, oft aber auch nur hässliche, Frau
Krautwachtaaberwertende Bezeichnung für Polizisten
krawutischk. werden = wild, wütend werden
kraxlnklettern
Kraxnaltes, kaputtes Auto // unleserliche Signatur
KreaturKreatur // Schimpfwort für ungute Person
KremplGerümpel, wertloser Mist
krepiernsterben
Krepierlkränkliche(s) Wesen/Person, Schwächling
KreulaPerson, die einem schön tut - deftigere Version: "Oaschkreula"
KrewecherlSchwächling
KriachaPerson, die einem schön tut - deftigere Version "Oaschkriacha"
Kriaglgrosses Bier (0,5 Liter)
Krimineuim Krimineu (Kriminal) landen = ins Gefängnis kommen
KrippeKrüppel // Behinderter (beleidigend, abwertend)
Krippegschpühbehinderte, gebrechliche und/oder schwache Person
Krischpindlschwache, magere, hagere Person
Krochera oida K.= ein alter Mann // Kracher
KrochnPistole
KrokodüKrokodil // hässlicher Mensch
KrotKröte // Beleidigung
KrowodKroate
KruzitürkenAusruf des unerfreut-seins
Kuchldragonerresolute, robuste Köchin
KuckuckTier // Symbol (Pickerl) bei Verpfändungen von Eigentum
kudernkichern
Kuglmuglanarchistische Republik im Wiener Prater (kugelrundes Haus)
KummerlKommunist
kuschenaufgrund von Unterlegenheit (oder Angst) schweigen
KüsserDuckmäuser, Schleimer
KuttnbrunzaAbwertende Bezeichnung für einen Geistlichen
Küweschlechtes Auto
Lackerlkleine Lacke
Lacklgroßer, starker (oft auch brutaler) Mann
Lamourhatscherlangsames Liebeslied
Lamperlkleine Lampe / harmlose Person
Lamplschwafzittern wie ein L. = stark verängstigt sein
Lamourhatscherkitschiges Liebeslied
LandlGericht für Strafsachen in Wien
LändleBezeichnung für Vorarlberg
Landpomerantschnnaive Frau/Mädchen vom Lande
LapperlLapalie (geringe Ursache)
läppertes l. si - es kommt etwas zusammen
Larifariunnötiges Geschwätz
laschiernetwas langsamer verrichten, als es vorgesehen wäre (meistens vorsätzlich)
lätschertweich, welk, schwabbelig
Lauserschlimmer Bub (oft auch liebevoll verwendet) - auch: Lausbua
Lausmenschschlimmes Mädchen
Lawendlschmähschmieriger, falscher Charme (den man den Österreichern oft nachsagt)
LawerlFußball // kleiner Laib
Lawurpappngroßer Mund (nach "Lavoir")
Leacherlschaasdes is a L. = das ist unwichtig
Lebschyauf L. gehen = ausgehen, sich einen Spaß machen
LegerlFalle, Hinterhalt
leinur (z.B. tua lei = mach nur)
LeibschüsslAuto
LeichLeiche // Begriff für das Begräbnis (Stichwort: a schene Leich - ein schönes Begräbnis)
Leimsiederlangweilige Person
leischnherumstreunen
LeitschinderAusbeuter
leiwaundtoll, ideal, bestens
LeiwerlLeiberl = T-Shirt, ka L. haum/reißen = keinen Erfolg haben, im Fußball: keinen Platz in der Mannschaft haben
letschertweich, welk, müde, schlapp
Linkea L. machen = betrügen
losnhorchen
Lotscha guader L. = ein gutmütiger (oft auch einfältiger) Mensch
Luadaschamlose Frau
Luftgsöchtadünner Mann
Lulatschgroßer Mann
LuluUrin (oft bei Kindern verwendet) // abwertend für "Feigling"
Macheloikesunseriöse Geschäfte
magerlnärgern (= schlägt sich auf den Magen)
MamabualiMuttersöhnchen
MarieGeld
MarilleAprikosen // Kopf (bist hi in da Marün? = bist du verrückt?)
markierenetwas vortäuschen (z.B. eine Krankheit, eine Verletzung)
MarmeladingerNorddeutscher (eher abwertend gebraucht)
marodmüde, verletzt, geschwächt, krank
MaronibrodaHändler, der an Ständen Speisekastanien anbietet
Maschekseitnvon hinten herum kommend
MaschinMotorrad
MaslGlück
MaslitikerMensch, der viel Glück hat
MasnGlück
MastaChef, Herr, Vorgesetzter
MastdarmakrobatArschkriecher
matschmüde
MatschbirnMensch, der nicht viel im Kopf hat
mauernverteidigen (sich defensiv verhalten)
maumpfnhastig (und ungesittet) essen (schlingen)
MaurerklavierZiehharmonika
mauschlnleise bzw. undeutlich sprechen (und dabei vielleicht etwas eher Ungutes ausmachen)
Mauserlkleine Maus // Kosenamen // kleine, unauffällige Person
meamelnkauen ohne Zähne
MeckererNörgler
Meia geh verhaftet werden / sterben
MelangeKaffe mit Milch (
MelanzaniAubergine
MentschMädchen / Mensch
MeuMund
MeukoalMundgeruch (oder nur "Koal")
MezzaninZwischengeschoß (vor dem 1. Stock)
Mezziegünstige Gelegenheit
miawir
miachtlnstinken, übel riechen (oft auch als "niachtln" verbreitet)
mieslsüchtigverärgert, dauerhaft schlecht gelaunt, depressiv
MiesmocherPessimist, der alles negativ sieht und auch oft macht
Mimoserlfurchtsamer Mensch
MischkulanzMischung, Gemenge
Mischleumanderlsehr dicker Mensch (nach dem Micheline-Maskottchen benannt)
Mischmascharges Durcheinander
MistbruatPack, Gesindel
MistgschtettnMüllplatz // schmutziger Platz
MistkiwestiaraUnterstandsloser, der in Mistkübeln nach Nahrung etc. sucht
MistlbocherPolizist
Mistviechharmlose Beschimpfung
Mochatschekein Macher, der alles checkt (oft auch für Angeber verwendet)
Möhsacklfeste Person (die einem Mehlsack gleicht)
MoikereiMolkerei // große Brüste
MonturBekleidung, Uniform
MoosGeld
MostschädlOberösterreicher
motschkernvor sich (meistens harmlos) hinschimpfen, maulen
motznvor sich (meistens harmlos) hinschimpfen, maulen
MüchgsichtMilchgesicht (siehe finnische Skispringer;-)
Muffelübelgelaunte Person
MuglHügel // großer Mensch
MühliMilch
MühlipitschnMilchkanne
MuliMaultier
Mullatschagheftige, heitere Feier
MundlWiener (benannt nach TV-Figur)
MundschasRülpser
Murkserjemand, der sein Handwerk nicht versteht bzw. stümperhaft ausübt
MurlSchwarzer
Murrerund kan M.! = und kein Wort! (dringliche Aufforderung) // unansehliche Masse

Zurück zum Übersicht "Service"







Home
Kontakt
Impressum